Neu bei naive im Oktober

Rechtzeitig zum ECHO Klassik erscheinen am 04.10. bei naive die neuen CDs der Preisträger Fazil Say und Nikolai Lugansky:

Fazil Say legt seine neuen Kompositionen „Mesopotamia“ und „Universe“ vor, Nikolai Lugansky präsentiert eine Aufnahme mit Klavierkonzerten von Grieg und Prokofjew, eingespielt mit dem Deutschen Symphonie Orchester Berlin unter der Leitung von Kent Nagano.

Außerdem: Anne Sofie von Otter unternimmt mit „Douce France“ einen Ausflug in die französische Romantik, und in der Vivaldi Edition erscheinen bislang unveröffentlichte Konzerte für zwei Violinen (Dmitry Sinkovsky & Riccardo Minasi, Orchestra Il Pomo d’Oro). Beides am 25.10.

mehr über