Hochauflösende Downloads

Romanischer Sommer Köln

Der ROMANISCHE SOMMER ist ein Musikfestival, dass jährlich zur Sommerzeit Konzerte aller Musikstile in den romanischen Kirchen Kölns präsentiert. Ziel des Festivals ist es seit 30 Jahren die einzigartige Architektur der romanischen Kirchen Kölns durch die besondere Verbindung von Klang und Raum in außergewöhnlichen Konzerten erfahrbar zu machen.

Unter einem jährlich wechselnden Thema verbinden sich musikalische Positionen verschiedenster musiklischer Genres (Neue Musik, Alte Musik, Jazz, Musik der Kulturen, immer jedoch im Rahmen der Würde des sakralen Raums. Bereits von Anbeginn war die Durchmischung von internationalen Musikern und regionalen Künstlern ein wichtiger Aspekt des Konzepts. Inhaltlich präsentiert das Festival ein musikalisches Spektrum vom Mittelalter bis zur Musik der Neuzeit bis hin zur Vergabe von Kompoitionsaufträgen.

Die Übertragungen, insbesondere der ROMANISCHEN NACHT, auf WDR3 tragen dieses Ereignis zudem über die Grenzen Kölns hinaus in die gesamte Region. Unter dem Aufruf „Singet!“ präsentiert das Festival in seinem Jubiläumsjahr vom 3. bis 8. Juni vielfältige Arten des Singens aus verschiedenen Genres, Epochen und Weltgegenden.